Liebe Kirchheimerinnen und Kirchheimer,

das Jahr 2020 war für uns alle eine komplett neue Erfahrung. Wir alle mussten lernen, mit den neuen Gegebenheiten, welche uns die Corona Pandemie gebracht hat umzugehen. Das Tragen eines Mund Nasen- Schutzes, Reiseeinschränkungen, geschlossene Schulen und Geschäfte, stark eingeschränkte Kindergarten Öffnungszeiten und die Einschränkung im persönlichen Bereich waren für uns alle neu. Aber Sie waren sicherlich notwendig, um den Verlauf der Pandemie kontrollieren zu können.

Auch die Gemeinde wurde vor neue, bisher völlig unbekannte Herausforderungen gestellt. Hygienekonzepte für Veranstaltungen, Sitzungen, Vermietungen und den Kindergarten mussten schnell erstellt und umgesetzt werden. Viele Termine mussten abgesagt werden, manche verschoben und andere wiederum auf virtuelle Formate umgestellt werden.

Wir haben diese Herausforderungen angenommen und haben trotz der teils widrigen Umstände so manches auf die Beine stellen können. Dank tatkräftiger Unterstützung einiger Bürger, den Mandatsträgern, den Vereinen/ Kirchen sowie den Mitarbeitern der Gemeinde war dies möglich.

Für das Engagement vor allem in diesen schwierigen Zeiten möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bei Ihnen allen bedanken.

Wir konnten im Jahr 2020 unter anderem umsetzen:

  • Sanierung der östlichen Wirtschaftswege ist abgeschlossen
  • Kirchheim ist demnächst mit schnellem Internet versorgt
  • der öffentliche Bücherschrank ist eröffnet
  • der Jubiläumswald ist festgelegt
  • der Jugendraum ist fertig und kann eröffnet werden
  • die Dorfmoderation ist fast abgeschlossen
  • App für digitale Dörfer ist eingeführt
  • bürgerschaftliches Engagement wird wertgeschätzt
  • der Außenbereich der Kindertagesstätte ist fertiggestellt
  • Antrag zur Anerkennung als Schwerpunktgemeinde ist gestellt
  • Kirchheim bekommt eine neue SCHULE
  • …..

Wir alle können zufrieden auf das Jahr 2020 zurückblicken und auch ein bisschen stolz darauf sein, dass wir trotz der teils schweren Rahmenbedingungen einiges geschafft haben. In dieser Situation hat sich gezeigt, dass sich in Kirchheim die Menschen gegenseitig unterstützen. Herzlichen Dank dafür.

Wir wünschen Ihnen, liebe Kirchheimerinnen und Kirchheimer, eine wunderschöne Weihnachtszeit und ein paar erholsame Tage mit ihren Familien. Starten sie gut und vor allem gesund in das neue Jahr 2021.

Kay Kronemayer           Frank Kohnle                Thorben Becker